Treffelhausen, Ortsteil von Böhmenkirch, idyllisch gelegen am Fuße des Kriegsburren, urkundlich zum ersten Mal im Jahr 1275 erwähnt, ist uns eine liebe Heimat geworden. Wie nur unschwer zu erkennen ist, bietet die Umgebung mannigfaltige Möglichkeiten mit Hunden spazieren zu gehen.  Am südöstlichen Ortsrand (ca. 200 Meter von unserem Haus entfernt) entspringt die Eyb. Hier noch ein Rinnsal wächst Sie ihrem Verlauf folgend, gespeist durch unzählige Quellen im schönen Roggental, stetig an bis Sie bei Geislingen/Stg. in die Fils mündet.

Wasser, der Ursprung allen Lebens und der Quell, anfangs noch klein doch stetig an Energie und Elan gewinnend, haben uns inspiriert den Zwingernamen "vom Eybquell" zu wählen. Möge unseren Doggen der Esprit ihres Patrons zuteil werden.

Doch nun zurück zum eigentlichen Thema "unser Zuhause".

Im Jahre 1997 hatten wir das Glück diesen ehemaligen Bauernhof erwerben zu können, welcher dank seines Platzangebots ungeahnte Möglichkeiten bot.

                     

So wollen wir nunmehr das Innere betreten, wobei uns der Weg zuerst in das Welpenzimmer führt.

Zuerst noch unbewohnt und leer,

   

hier jedoch erfüllt es schon seinen Zweck.

 

Nun verlassen wir diesen gastlichen Raum, um uns
dem Hundezimmer zuzuwenden, in dem die Welpen
ab der fünften Woche toben dürfen.

                      

 
Dieser 18 qm große Raum
lässt Welpenherzen höher schlagen.
Hier kann man nach Herzenslust toben und spielen.
Die
Türe neben der blauen Muschel führt in den Außenbereich.
Dort warten weitere 14 qm überdachter Frischluft um erkundet
zu werden.
Eine weitere Türe eröffnet den Weg in den Garten.

Die Spielgeräte sind nicht mehr dort, das Bild ist schon älter.

Hier kann man mal "richtig" aufdrehen,
oder auch buddeln.

 

 

Fortsetzung folgt. . . . . . . . zumindest werden die
Bilder aktualisiert.